Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich.

  • Personalausweise oder Reisepass
  • bei zweiter Ausstellung des Untersuchungsberechtigungsscheines muss eine aktuelle Bestätigung der Ausbildungsbehörde vorgelegt werden

Es fallen keine Gebühren an.

Print Friendly, PDF & Email