Kindergarten Bellnhausen

Das „Kinderland“ in Bellnhausen stellt sich vor:

Wir sind eine Evangelische Kindertagesstätte mit drei altersgemischten Gruppen ab dem zweiten Geburtstag, eine Gruppe nur mit Schulanfängern im Dorfgemeinschaftshaus und eine Krippengruppe ab dem ersten Geburtstag. Maximal können wir 112 Kinder in unserem Haus willkommen heißen.

Unsere Einrichtung ist offen für Kinder aller Nationalitäten und Konfessionen. Wir bieten die Möglichkeit der Integration von behinderten und entwicklungsverzögerten Kindern. Unser Haus ist ebenerdig und behindertengerecht gebaut. Darüber hinaus verfügen wir über ein großzügiges Außengelände mit vielen Spielangeboten.

 

Die pädagogische Zielsetzung

Wir wollen das Vertrauen der Kinder stärken und ihre Kreativität und Phantasie wecken. Dazu geben wir ihnen Freiraum in der halboffenen Gruppenarbeit. Die Eigenständigkeit und die Beziehungsfähigkeit werden durch verlässliche Abläufe und Regeln gefördert. Das Recht auf Würde des einzelnen Kindes wollen wir wahren.

 

Religionspädagogik

Als evangelische Einrichtung spiegelt sich unser christlicher Glaube im Alltag durch folgende Elemente wieder: Lieder, Gebete, Erzählen von biblischer Geschichte und das Feiern von Gottesdiensten in Anlehnung an das Kirchenjahr.

 

Unsere Maxis (Vorschulkinder)

Mit den Schulanfängern werden regelmäßig besondere Projekte durchgeführt, die eine ganzheitliche Förderung der Kinder zum Ziel haben und den Übergang zur Grundschule vorbereiten sollen. Ein Abschlussfest mit Übernachtung im Kindergarten und der Verabschiedungsgottesdienst bilden den Abschluss der Kindergartenzeit.

 

Unsere jüngsten Kinder in der Krippe

Personenbezogene Eingewöhnung, altersgerechter Tagesablauf, Kreativangebote und Miniandachten zur Themenwelt der Kinder und besonders viel Hilfe beim Selbständig werden zeichnet die Arbeit mit den jüngsten Kindern aus.

 

Zusammenarbeit mit Eltern, Grundschule und Fachdiensten

Für eine gute Entwicklung unserer Kinder ist eine intensive Zusammenarbeit mit Eltern, geprägt von Vertrauen und Offenheit, wichtig. Um den Übergang in die Grundschule gut vorzubereiten, findet eine enge Kooperation mit dieser statt. Fachdienste wie Ergotherapie und Logopädie, Frühförderstelle und andere Beratungsstellen sind uns wertvolle Hilfen bei der Entwicklung vieler Kinder.

 

Das pädagogische Fachpersonal

In unserem Haus arbeiten zur Zeit 15 sozialpädagogische Fachkräfte in Teil- und Vollzeit. Kollegiale Beratung und regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen sichern in unserer Einrichtung die Qualität der pädagogischen Arbeit.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Halbtagesmodul bis 13:30 Uhr in der Krippe bis 12:30 Uhr

Spätdienst bis 16:30 für Kinder ab dem zweiten Geburtstag:
Montag bis Donnerstag

 

Unsere Adresse:
Evangelische Kindertagestätte „Kinderland“
Struthweg 3

35112 Fronhausen

Tel.: 0 64 26 / 12 07

Eine Kostenübersicht ist in der Kita erhältlich.

 

Print Friendly, PDF & Email
Seite übersetzen »
RSS
Facebook