Entsorgung / Müllabfuhr / Sperrmüll

Abfuhrkalender für das Jahr 2019

    Papiertonne (blaue Tonne):

    Die Papiertonne ist in der Regel gebührenfrei, da deren Kosten über die Restmüllgebühr finanziert wird. Sie steht Ihnen in den Gefäßgrößen 120, 240 Liter und 1,1 cbm zur Verfügung.

    Kunststofftonne (gelbe Tonne):

    Diese Tonne ist für Sie Gebührenfrei. Gelbe Säcke, die ebenfalls gebührenfrei sind, erhalten Sie bei und in der Gemeindeverwaltung.

    Biotonne (grüne Tonne):

    Sie können sich für eine 120 oder 240 Liter fassende Biotonne entscheiden. Zusatzgefäße können Sie gegen eine erhöhte Gebühr erhalten. Wenn Sie nur wenige Bioabfälle haben, können Sie sich mit Ihrem Nachbarn eine Biotonne als Nachbarschaftstonne teilen. Bitte beachten Sie, dass die Gewichtsbegrenzung bei der Biotonne bei 80 kg liegt. Ist die Tonne schwerer, so kann sie nicht abgeholt werden. Das kann passieren, wenn Sie die „Grüne Tonne“ überwiegend mit Blumenerde, Gras oder Gemüseabfälle befüllen.

     

    Restmülltonne (schwarze Tonne):

    Bei der Restmülltonne haben Sie die Wahl zwischen der zwei- oder vierwöchentlichen Abfuhr und vier unterschiedlichen Gefäßen (80, 120 und 240 Liter sowie 1,1 cbm).

    Übersicht der Jahresgebühren für Restmüll

    RestmüllRhytmusJahresgebühren
    80 L Tonnezweiwöchentlich
    vierwöchentlich
    143,40 €
    71,76 €
    120 L Tonnezweiwöchentlich
    vierwöchentlich
    213,24 €
    106,68 €
    240 L Tonnezweiwöchentlich
    vierwöchentlich
    420,36 €
    210,24 €
    1.1 cbmwöchentlich
    zweiwöchentlich
    3.899,64 €
    1.928,52 €

    Übersicht der Jahresgebühren für Bioabfall

    BioabfallRhytmusJahresgebühren
    120 L Tonnezweiwöchentlich33,00 €
    20 L Tonnezweiwöchentlich60,00 €
    1.1 cbmzweiwöchentlich288,00 €

    Gebühren für Zusatzgefäße

    BioabfallRhytmusJahresgebühr
    120 L Tonnezweiwöchentlich68,04 €
    240 L Tonnezweiwöchentlich117,00 €
    1,1 cbmzweiwöchentlich613,20 €

    Übersicht der Jahresgebühren für Papiermüll

    PapiertonneRhytmusJahresgebühr
    120 L Tonnevierwöchentlich0,00 €
    240 L Tonnevierwöchentlich0,00 €
    1.1 cbmvierwöchentlich0,00 €

    Übersicht der Gebühren für einmalige Vorgänge

    Restmüllsack(ca. 70L), pro Stück5,20 €
    Tonnentauschab 2. Tausch pro Jahr15,00 €
    Abmeldung aller Gefäßepro Gefäß (außer Gelbe Tonnen)15,00 €
    Abmeldung aller Restmüllgefäßepro Gefäß15,00 €

    Abholzeiten der Mülltonnen:

    Damit Sie immer wissen, wann welche Mülltonne geleert wird, erhalten Sie jedes Jahr einen „Müllabfuhrkalender“. Dieser Kalender wird in der Regel „zwischen den Jahren“ in unserem Mitteilungsblatt als Beilage mit verteilt. Sie erhalten diesen Plan allerdings auch ganzjährig hier in der Gemeindeverwaltung. Auf diesem Müllabfuhrkalender finden Sie auf der Rückseite detaillierte Informationen bezüglich Entsorgung von Grünabfällen und Bauschutt, sowie die Standorte der Altglascontainer.

    Sperrmüll:

    Fronhausen hat keine festen Sperrmülltermine. Die Abfuhr von Sperrmüll beantragen Sie mit einer Sperrmüllkarte beim Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf, Sitz Breidenbach. Die entsprechenden Sperrmüllkarten erhalten Sie bei uns in der Gemeindeverwaltung, Sie haben aber auch die Möglichkeit die Sperrmüllabfuhr online zu beantragen. Zwei mal im Jahr können Sie Ihren Sperrmüll kostenfrei abholen lassen.

    Altglas:

    In allen Ortsteilen stehen für die Sammlung von Altglas, Container zur Verfügung. Dabei wird das Glas nach Farben getrennt gesammelt. Um Lärmbelästigungen für die Anwohner zu vermeiden, sind die auf den Containern angegebenen Einwurfzeiten unbedingt zu beachten.

    Sonderabfälle:

    Sonderabfälle werden an jedem ersten Samstag in der Zeit von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr an der Kfz-Zulassungsstelle des Landratsamtes in Marburg-Cappel, Im Lichtenholz 60, entgegengenommen.

    Anlieferungsberechtigt sind Privathaushalte sowie Gewerbebetriebe, bei denen jährlich nicht mehr als 500 Kilogramm Sonderabfälle anfallen. Zu den Sonderabfällen zählen beispielsweise nicht ausgehärtete Farben und Lacke, Batterien, Holzschutz- und Imprägnierungsmittel sowie Chemikalien. Die Sonderabfälle müssen sicher verpackt sein und sollen möglichst in Originalgebinden abgegeben werden. Ist dies nicht möglich, sind sie entsprechend zu kennzeichnen. Die Einzelgebinde dürfen nicht mehr als 20 Kilogramm wiegen.

    Altmedikamente:

    Abgelaufene Medikamente und nicht mehr benötigte Medikamente gehören keinesfalls in den Hausmüll. Bitte geben Sie diese bei den Apotheken ab, die sich um eine umweltgerechte Weiterleitung und Entsorgung kümmern.

    Altöl:

    Altöle werden von den Gewerbebetrieben die Maschinen- und Motoröle verkaufen, zurückgenommen.

    Elektroschrott:
    Elektroschrott wird kostenlos durch die Firma Integral aus Marburg nach telefonischer Vereinbarung innerhalb von zwei Wochen abgeholt.

     

    Bei Fragen zur Abfallentsorgung wenden Sie sich bitte an den MZV Biedenkopf:

    Anne Kehlinger: 06465/926922 ed.fp1553366158okned1553366158eib-v1553366158zm@re1553366158gnilh1553366158ek1553366158

    Melanie Achenbach: 06465/926920 ed.fp1553366158okned1553366158eib-v1553366158zm@hc1553366158abneh1553366158ca1553366158

    Sabine Hilpert-Schuldt: 06465/926918 ed.fp1553366158okned1553366158eib-v1553366158zm@td1553366158luhcs1553366158-trep1553366158lih1553366158

    Internetseite des MZV Biedenkopf: www.mzv-biedenkopf.de

     

     

     

     

     

    Print Friendly, PDF & Email
    RSS
    Facebook
    Schriftgröße ändern
    Kontrast