Tägliche Archive: 2. Juni 2021

1 Beitrag

Landkreis sucht Interessierte für den Fahrgastbeirat

Der gemeinsame Fahrgastbeirat der Universitätsstadt Marburg und des Landkreises Marburg-Biedenkopf konstituiert sich neu. Fünf der insgesamt 31 Mitglieder des Gremiums hat der Landkreis zu benennen. Interessierte können sich ab sofort bis zum 14. Juni 2021 formlos um ein solches Ehrenamt bewerben.

 

Der Fahrgastbeirat leistet als Interessensvertretung der Kundinnen und Kunden des Öffentlichen Personennahverkehrs einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung und Optimierung des Nahverkehrs in der Stadt und im Landkreis. So kann das Gremium beispielsweise Anregungen aus der Kreisgesellschaft aufnehmen, Verbesserungsvorschläge zum Verkehrsangebot unterbreiten und somit aktiv an der Gestaltung der Nahverkehrsentwicklung mitwirken.

 

Das Gremium setzt sich aus insgesamt 31 Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher gesellschaftlicher Interessensgruppen, so etwa Mobilitätsverbänden, dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), Seniorenbeiräten und dem Kreiselternbeirat, zusammen.

 

Gemäß der Geschäftsordnung des Fahrgastbeirates hat der Landkreis, vertreten durch den Regionalen Nahverkehrsverband (RNV), insgesamt fünf Mitglieder mit Stimmrecht für das Gremium zu benennen.

Die Anzahl ergibt sich aus der Struktur des Bus-Linienverkehrs im Landkreis, so dass eine Vertreterin beziehungsweise ein Vertreter pro Linienbündel gesucht wird:

 

Das Linienbündel Nord umfasst die Gemeinden Münchhausen, Lahntal, Cölbe und die Stadt Wetter. Das Linienbündel Nordost die Gemeinde Wohratal sowie die Städte Rauschenberg, Kirchhain, Stadtallendort und Neustadt. Das Linienbündel Südost betrifft die Stadt Amöneburg und die Gemeinde Ebsdorfergrund. Das Linienbündel West die Gemeinden Bad Endbach, Lohra, Weimar, Fronhausen und die Stadt Gladenbach. Das Linienbündel Nordwest betrifft die Gemeinden Angelburg, Steffenberg, Breidenbach, Dautphetal und die Stadt Biedenkopf.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich nun für die ehrenamtliche Funktion im Fahrgastbeirat für das Linienbündel ihrer Wohnsitz-Kommune bis zum 14. Juni 2021 formlos unter dem Betreff „Neukonstituierung Fahrgastbeirat“ bewerben. Per Brief an Regionalnahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg oder per E-Mail an .

 

Bei mehreren Bewerberinnen beziehungsweise Bewerbern je Linienbündel entscheidet das Los über die jeweilige Benennung. Fragen hierzu beantwortet der RNV unter der Telefonnummer 06421 405-1378.