T├Ągliche Archive: 3. Mai 2021

1 Beitrag

Informationen zu laufenden Bauleitplanverfahren der Gemeinde

Liebe Mitb├╝rgerinnen und Mitb├╝rger

Die Nachfrage nach Baugrundst├╝cken in unserer Gemeinde ist weiterhin hoch. Auch Bestandsimmobilien werden meist unmittelbar in neue H├Ąnde gegeben, sobald sie auf den Markt kommen. Leider ist das Angebot an Grundst├╝cken l├Ąngst nicht ausreichend. Die durch die Gemeinde erschlossenen Baupl├Ątze in Bellnhausen wurden am Jahresende 2020 unter den Bewerbern nach der g├╝ltigen Richtlinie verlost. Teilweise wurde dort bereits mit dem Bau begonnen. Es stehen jedoch ├╝ber 250 Interessenten auf der im Bauamt gef├╝hrten Liste. Derzeit weisen wir in einigen Ortsteilen weitere Baugebiete aus, wenn auch nur in kleinerem Umfang. Auch fragen wir regelm├Ą├čig die Eigent├╝mer von Baul├╝cken an, ob diese f├╝r eine Bebauung freigegeben werden k├Ânnten. Leider ist dies fast nie der Fall. Unser Ziel ist es, mit Augenma├č und ausgewogen in der Gemeinde neue Baupl├Ątze zu schaffen, um denjenigen ein Heim bieten zu k├Ânnen, die hier wohnen wollen. Auch geplante Mehrfamilienanlagen helfen, den dringend n├Âtigen Wohnraum zu schaffen. Hierzu m├Âchte ich Sie ├╝ber einige aktuelle Sachst├Ąnde informieren.

Im Ortsteil Fronhausen ist der Bebauungsplan ÔÇ×Am SportfeldÔÇť durch die Gemeindevertretung im M├Ąrz 2021 beschlossen worden. Das Amt f├╝r Bodenmanagement bearbeitet das Umlegungsverfahren, damit aus den derzeit unbebaubaren Flurst├╝cken Baugrundst├╝cke werden k├Ânnen. Die Verwaltung bereitet ebenso wie die Ver- und Entsorger die Planung der Erschlie├čung vor. Wir rechnen mit einem Baubeginn Anfang 2022.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Bebauung des Bereichs ÔÇ×vorderster BodenÔÇť zwischen Schubertstra├če und Gewerbegebiet ÔÇ×Rewe/AldiÔÇť ist ein Bebauungsplan kurz vor Abschluss. Bis Ende des Sommers m├╝ssen noch die im Gebiet befindlichen Zauneidechsen umgesiedelt werden, damit im Herbst die Erschlie├čung beginnen kann. Ein Verkehrsgutachten wurde durch den Investor beauftragt, um zu ├╝berpr├╝fen, ob die verkehrliche Erschlie├čung wie geplant ausschlie├člich ├╝ber das Gewerbegebiet Marburger Stra├če m├Âglich ist. Mit dem Zweckverband Abwasser wird der Austausch der vorhandenen Kan├Ąle im Bereich ÔÇ×Auf der Schw├ĄrzÔÇť / ÔÇ×Bahnhofstra├čeÔÇť bis zur Einm├╝ndung ÔÇ×Talstra├čeÔÇť geplant. Au├čer f├╝r weitere Infrastrukturleitungen ist ein Anschluss an die Haydnstra├če derzeit nicht vorgesehen. Im Gebiet sollen Eigentums- und Mietwohnungen sowie Gewerbeeinheiten und ein medizinisches Zentrum entstehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Oberwalgern wurden aufgrund eingegangener Stellungnahmen zum Baugebiet ÔÇ×WiesackerÔÇť einige Plan├Ąnderungen vorgenommen. F├╝r das bisher nicht einbezogene Grundst├╝ck zwischen vorhandener Bebauung und dem neuen Baugebiet konnte eine Einigung mit dem Eigent├╝mer erzielt werden, so dass dieses im neuen Entwurf mit beplant wird. Daf├╝r musste im s├╝dlichen Bereich aufgrund naturschutzrechtlicher Einw├Ąnde eine Teilfl├Ąche aufgegeben werden. Nach Beschlussfassung der Gemeindevertretung, die f├╝r die Sitzung am 27. Mai 21 vorgesehen ist, wird die n├Ąchste Offenlage des Bebauungsplans vorgenommen. Mit dem Abschluss des Verfahrens kann zum Ende des Jahres gerechnet werden, danach folgen unmittelbar Erschlie├čung und Verkauf der Grundst├╝cke.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre B├╝rgermeisterin,
Claudia Schnabel