T├Ągliche Archive: 5. Januar 2021

1 Beitrag

Fronhausen verliert einen begnadeten K├╝nstler

Am 16.Dezember 2020 ist der in Fronhausen lebende K├╝nstler G├╝nther Hermann im Kreise seiner Familie verstorben. Die Gemeinde Fronhausen trauert um einen begnadeten K├╝nstler, der viel zu fr├╝h von uns gegangen ist. G├╝nther Hermann kam einst durch ein Dali-Buch zur Kunst und lebte fortan seine kreative Ader aus. Claude Monet galt sp├Ąter als einer seiner Vorbilder. Neben einem Dozentenstuhl bei der VHS war G├╝nther Hermann zudem 13 Jahre lang Vorstandsmitglied im Oberhessischen K├╝nstlerbund sowie Lehrbeauftragter im Institut f├╝r Kunstp├Ądagogik der Uni Gie├čen.

Seine Motive entsprangen der Natur, bevorzugt alte knorrige B├Ąume, auch G├Ąrten, Olivenhaine, Alleen, Landschaften oder Seenst├╝cke. Die detailverliebte Malerei war sein Fachgebiet. Er favorisierte die Arbeit mit Metalldruckplatten aber auch Aquarellfarben auf Papier. Seine bevorzugte Farbe, die er zwischenzeitlich ausschlie├člich verwendete, war Gr├╝n. Dies spiegelte sich auch beim Bau des Ateliers in Fronhausen wieder.

G├╝nther Hermanns Werke werden in mehreren Galerien gehandelt. Einen ausf├╝hrlichen ├ťberblick seiner Kunstwerke ist auf der Internetseite edition-noir.de zu finden.

Unser Mitgef├╝hl gilt der Familie.