T├Ągliche Archive: 22. Dezember 2020

4 Beitr├Ąge

Information des M├╝llabfuhrzweckverbandes Biedenkopf

Im Bereich der Abfalleinsammlung gibt es ab Januar 2021 einige Änderungen!

Die wichtigsten ├änderungen finden sich im Bereich Anmeldung Sperrm├╝ll, Papierzusatzgef├Ą├če und Gelbe Tonne

 

Sperrm├╝ll

Einmal im Halbjahr kann f├╝r ein Grundst├╝ck Sperrm├╝ll angemeldet werden. Ausnahme: ┬áGrundst├╝cke die ein Nachbarschaftsgef├Ą├č nutzen.

Gegen eine Geb├╝hr von jeweils 110,00 ÔéČ k├Ânnen weitere Anmeldungen erfolgen.

Sind auf dem Grundst├╝ck 10 Personen oder mehr gemeldet, ├Ąndert sich der Anspruch auf die kostenlosen Sperrm├╝llabfuhren.

Bei der Abholung des Sperrm├╝lls werden bis zu 10 cbm sperrm├╝llf├Ąhige Gegenst├Ąnde mitgenommen.

Wenn m├Âglich sollten die Grundst├╝ckseigent├╝mer von Mehrfamilienh├Ąusern selbst den Sperrm├╝ll anmelden, damit alle Mieter in den Genuss der kostenfreien Abfuhr kommen. Oder die Mieter sollten die Anmeldung mit dem Grundst├╝ckseigent├╝mer abkl├Ąren, damit der Eigent├╝mer bei mehreren Mietparteien koordinieren kann.

Haushaltsaufl├Âsungen und Entr├╝mpelungen sind auch weiterhin von der Sperrm├╝llabfuhr ausgeschlossen.

Wichtig! Die sperrigen Abf├Ąlle d├╝rfen erst am Vorabend der Abfuhr bereitgestellt werden.

 

Papier

Jedem Grundst├╝ck steht satzungsgem├Ą├č ein 240 L Papiergef├Ą├č zu. Ab einer gemeldeten Personenzahl von 5 Personen wird ein weiteres Papiergef├Ą├č kostenfrei zur Verf├╝gung gestellt. ├ťbersteigt das Restm├╝llvolumen das Volumen des Papiervolumens stehen ebenfalls weitere Papiergef├Ą├če zur Verf├╝gung. Weiterhin werden von den angemeldeten Grundst├╝cken auch Beistellmengen in haushalts├╝blichem Umfang mitgenommen.

Viele B├╝rger haben zus├Ątzliche Gef├Ą├če von sich aus geordert bzw. haben sich nicht gemeldet, wenn sich die Personenzahl auf dem Grundst├╝ck reduziert hat. Ab dem 1. Januar werden diese Gef├Ą├če geb├╝hrenpflichtig! Sollten die zus├Ątzlich vor Ort stehenden Gef├Ą├če nicht mehr ben├Âtigt werden, dann teilen Sie es uns bitte schriftlich mit. Wir werden die Abholung der Gef├Ą├če veranlassen.

Wir sind generell nicht f├╝r Gewerbetreibende zust├Ąndig, wenn diese allerdings ├╝ber uns Restm├╝ll entsorgen, werden auch satzungsgem├Ą├č Papiergef├Ą├če zugeteilt.

 

Die Abfallsatzung kann auf der Homepage des MZV unter https://mzv-biedenkopf.de/wp-content/uploads/2020/12/Neufassung-der-Abfallsatzung-01.01.2021.pdf eingesehen werden.

 

 

Gelbe Tonne

Seit 1991 ist in Deutschland die Einsammlung und Entsorgung von Verpackungen die Privatwirtschaft verantwortlich. Grundlage ist das Verpackungsgesetz. Bundesweit gibt es derzeit 8 Systembetreiber (der bekannteste ist sicher die Duales System Deutschland GmbH ÔÇ×DSDÔÇť), die sowohl die Einsammlung, als auch die Sortierung und Verwertung von Verpackungen organisieren. Finanziert wird das Ganze ├╝ber Lizenzentgelte. Wer Verpackungen in Umlauf bringt, muss ein Lizenzentgelt an die Systembetreiber zahlen, mit dem dann die Kosten der Verpackungsentsorgung finanziert werden.

 

Der M├╝llabfuhrzweckverband, der ansonsten f├╝r die Entsorgung von Abf├Ąllen aus privaten Haushalten verantwortlich ist , hat bei der Verpackungsentsorgung lediglich die M├Âglichkeit, auf das Sammelsystem in begrenztem Umfang Einfluss zu nehmen, also auf die Frage, wie werden die Verpackungen bei den B├╝rgerinnen und B├╝rgern abgeholt.

 

Diesen Einfluss hat der M├╝llabfuhrzweckverband gemeinsam mit den St├Ądten, Gemeinden und dem Landkreis geltend gemacht und daf├╝r gesorgt, dass die Gelben S├Ącke ab 2021 weitgehend durch Gelbe Tonnen ersetzt werden und damit zumindest der durch die Kunststoffs├Ącke zus├Ątzlich entstehende Abfall zuk├╝nftig nicht mehr anf├Ąllt.

 

Das von den Dualen Systemen beauftragte Unternehmen ist das bereits im Verbandsgebiet t├Ątige Unternehmen KNETTENBRECH + GURDULIC. Die Beauftragung erfolgt ab dem 01. Januar 2021 bis 31. Dezember 2023.

 

Welche Ver├Ąnderungen gibt es im Verbandsgebiet?

 

  • Die Kommunen C├Âlbe, Wetter, Wohratal, Neustadt und M├╝nchhausen werden mit Gelben Tonnen ausgestattet. Die Auslieferung der Gef├Ą├če erfolgt nach Auskunft der Abfuhrfirma ab der 3. KW 2021.
  • Die Dosencontainer in diesen Kommunen entfallen.
  • In allen 15 Mitgliedskommunen des MZV wird ab der 5. gemeldeten Person/Grundst├╝ck ein weiteres Gef├Ą├č zur Verf├╝gung gestellt.
  • Die schon vorhandenen Gelben Tonnen in den 10 Mitgliedskommunen Angelburg, Bad Endbach, Biedenkopf, Breidenbach, Dautphetal, Fronhausen, Gladenbach, Lahntal, Lohra und Steffenberg bleiben vor Ort, hier erfolgt nur eine Aufstockung (ab 5. Person). Diese Gef├Ą├čauslieferungen werden fr├╝hestens ab M├Ąrz erfolgen.
  • Wer ein zus├Ątzliches Gef├Ą├č (ab der 5. Person/Grundst├╝ck) nicht m├Âchte, kann dies im Vorfeld mitteilen. Meldungen k├Ânnen ├╝ber die Hotline der Dualen Systeme oder dem M├╝llabfuhrzweckverband erfolgen.
  • Bei Mehrmengen k├Ânnen zus├Ątzlich transparente S├Ącke zur Abfuhr bereitgestellt werden.
  • Gelbe S├Ącke werden nur noch f├╝r vereinzelte Grundst├╝cke zur Verf├╝gung gestellt z.B. Oberstadt Biedenkopf.

 

Die Dualen Systeme verfügen über ein eigenes Beschwerdemanagement und sind für Änderungen im Tonnenbestand selbst verantwortlich. Sie haben darum gebeten, dass die Bürger direkt mit ihnen kommunizieren.

Unter folgender Hotline- Nummer und Hotline- Mailadresse sind sie ab sofort erreichbar:

Hotline DSD: 0800ÔÇô101 58 60, Mailadresse:

 

ÔÇ×Der offizielle Teil der Feier wurde durch den Standesbeamten sehr sch├Ân umrahmt.ÔÇť

“Tolle Rede und sch├Âne Trauung. Uns und unseren G├Ąsten hat es wirklich gut gefallen.”

ÔÇ×Ganz herzlichen Dank f├╝r soooo viel Spontanit├Ąt – und der sehr angenehmen souver├Ąnen Art des Standesbeamten vor, w├Ąhrend und nach der Eheschlie├čung – Wir hatten zwar schon ganz viele wirklich sch├Âne Tage miteinander, aber dieser, der Tag unserer Eheschlie├čung, geh├Ârt nun definitiv, nicht zuletzt wegen der sehr sch├Ânen Zeremonie mit dazu.ÔÇť