Inbetriebnahme Gossespielplatz

Obwohl die Umgestaltung des Brunnens am Spielplatz Gossestraße eine recht überschaubare Maßnahme darstellte, hat sich die Inbetriebnahme des sogenannten Matschtischs doch erheblich verzögert. Mit dem Umbau selbst wurde bereits Ende des Jahres 2019 begonnen, dieser konnte jedoch aufgrund der Witterung dann nicht zeitnah beendet werden. Zur Freigabe durch die Aufsicht fehlte der Gummibelag auf der Steinumrandung, welcher jedoch bestimmte Witterungsbedingungen benötigte. Zunächst war es zu kalt, dann zu nass, dann hat uns die ursprünglich beauftragte Firma versetzt. Somit musste schließlich ein Auftrag an eine andere ausführende Firma vergeben werden, damit der Belag doch aufgebracht wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den letzten Wochen hat dann der Bauhof den Zaun des bisherigen Spielplatzes ergänzt, so dass nun der gesamte Bereich gefahrlos durch spielende Kinder genutzt werden kann. Hier wurde auch auf Wunsch des Ortsbeirats ein weiterer Zugang zum Spielbereich von Seiten der Pfingststraße geschaffen. Ein Tisch passend zu den Bänken am Pavillon wurde zwischenzeitlich bestellt, und wird zeitnah geliefert. Somit bildet die entstandene Spielmöglichkeit mit dem vorhandenen Spielplatz und der altersübergreifend genutzten Boule Bahn eine kleine Spiel- und Erholungslandschaft für alle Altersstufen mit hohen Aufenthaltsqualitäten.

Die Finanzierung wurde durch Bezuschussung des Projekts in Höhe von 80% mittels Geldern des Regionalbudgets aus EU Mitteln der Region Marburger Land gesichert.

Print Friendly, PDF & Email
Seite übersetzen »
RSS
Facebook