Bürgerbahnhof „Auf der Schwärz“, Umsetzungsphase Spiel- und Begegnungsräume für Jung und Alt

In den vergangenen Wochen konnten die Arbeiten zur Umgestaltung des Freiflächenbereiches „Auf der Schwärz“ nach dem Abriss der Mehrzweckhalle auf Grund der günstigen Witterung zügig vorangetrieben werden.  Wie am Baufortschritt zur Erd-, Wege- und Grünflächengestaltung und den mit Hilfe der NABU Ortsgruppe Fronhausen ausgeführten Pflanzarbeiten gut erkennbar, steht jetzt die letzte Phase des Projektes Bürgerbahnhof „Auf der Schwärz“ unmittelbar bevor. Im Rahmen des hierfür vorgesehenen Bürgerbeteiligungsprozesses sollen die bisher in den projektvorbereitenden Sitzungen und Workshops gemeinsam erarbeiteten Gestaltungswünsche zur Anlage der Spiel- und Begegnungsräume unter Anleitung und Betreuung durch die Fa. ALEA zur Umsetzung gelangen.

Zur Vorbesprechung der Bauphase sind alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich eingeladen. Egal, ob Sie bisher am Prozess teilgenommen haben, sich einfach nur für das Projekt interessieren, oder schon fest entschlossen sind, die Umsetzung zu unterstützen.

Wir treffen uns am Dienstag, dem 26.05.2020 um 18:30 Uhr am Bürgerbahnhof Schwärz. Im Rahmen dieses Termins soll das bisher erarbeitete Konzept vor Ort besprochen und die zur Bau- und Umsetzungsphase im Zeitraum vom 04.06.20 bis 09.06.20 geplanten Arbeitseinsätze vorgestellt und koordiniert werden. Natürlich wird bei diesem Treffen auch das Hygienekonzept präsentiert, welches ALEA bereits bei einem Projekt in Wohratal in den letzten Wochen geprüft und optimiert hat. Die Sicherheit der Teilnehmenden steht immer an erster Stelle.

Für die Bauphase, die in drei Wochen beginnt, werden nicht nur tatkräftige und handwerklich mehr oder weniger begabte Mitwirkende für den Bau der Objekte gesucht, sondern auch diejenigen die im Hintergrund wirken. Hier brauchen wir ein Versorgungsteam für Essen und Getränke, Menschen die auch mal eine Schubkarre bewegen, oder für die Hygiene sorgen. Auch diejenigen, die künstlerisch begabt die Objekte mit Pinsel und Farbe verschönern sind herzlich willkommen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Mitbürger*innen für die bisherige gute und konstruktive Zusammenarbeit verbunden mit dem Wunsch, dass sich auch für die Umsetzung viele freiwillige Mithelfer finden. Jetzt ist die Zeit, auf die Ausgestaltung Einfluss zu nehmen.

 

Machen Sie mit!

 

Print Friendly, PDF & Email
Seite übersetzen »
RSS
Facebook