Aktuelle Informationen der Bürgermeisterin zu Corona (Stand: 15.05.2020)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach den umfassenden Beschränkungen seit Mitte März setzen wir nun wöchentlich neue Lockerungen um. Dies ist dadurch möglich geworden, dass sich die Bevölkerung weitgehend an die vorgegebenen Regeln gehalten, und somit die Infektionszahlen drastisch gesenkt hat. Für unsere Gemeinde kann ich mich nur bei Ihnen allen für Ihr kooperatives Verhalten bedanken.

Weiterhin wichtig ist aber die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln in allen öffentlichen Bereichen. Ich bin zuversichtlich, dass wir das gemeinsam auch zukünftig gut umsetzen werden. Denn ab sofort werden Beschränkungen dann lokal greifen, wenn sich die Infektionszahlen über einen kritischen Schwellenwert entwickeln. Und natürlich ist uns allen daran gelegen, möglichst schrittweise zu einer zugegebenermaßen eingeschränkten Normalität zurückzukehren, und nicht wieder alles öffentliche Leben begrenzen zu müssen.

Seit Freitag, dem 15.05.20 dürfen nun auch gastronomische Einrichtungen unter Auflagen wieder öffnen. Es besteht die Verpflichtung, ein Hygienekonzept zu erstellen und auch durch Aushänge auf die getroffenen Maßnahmen hinzuweisen. Kontrollen sind bereits angeordnet, da hier natürlich jegliches Infektionsrisiko begrenzt werden muss. Auch die Aufnahme der persönlichen Kontaktdaten ist per Verordnung geregelt, und kann nicht umgangen werden. In Hessen darf pro 5 qm Gastraum eine Person sitzend bewirtet werden.

Nachdem in den letzten neun Wochen bis auf die Abschlussklassen die Schülerinnen und Schüler ihr Lernprogramm zu Hause bearbeiten mussten, dürfen ab dem 18. Mai bis auf die Klassen 1 bis 3 der Grundschulen die Kinder und Jugendlichen wieder eingeschränkt zur Schule gehen. Dies ist sicherlich nicht nur für die Eltern, sondern vor allem für die Kinder eine Erleichterung. Denn vielen ist der totale Umstieg auf digitales Lernen sicher nicht leichtgefallen.

Mehr noch als die Schüler vermissen viele Kindergartenkinder ihre Einrichtungen und Freunde. Allerdings ist hier noch kein Konzept durch die Landesregierung präsentiert worden, wie die Öffnung der Kindergärten ab dem 02. Juni geregelt werden soll. Wir stehen mit den Einrichtungen und Trägern in Kontakt, um Pläne möglichst schnell umsetzen zu können. Als gute Nachricht kann ich mitteilen, dass die Gemeindevertretung nach Anregung durch den Gemeindevorstand in der Sitzung am 14. Mai beschlossen hat, die Elternbeiträge sogar für alle Eltern seit der Schließung bis einschließlich Mai zu erlassen. Hier haben die Gemeindevertreter berücksichtigt, dass gerade die Eltern, die ihre Kinder in die Notbetreuung geben, einen wichtigen Beitrag in systemrelevanten Berufen leisten.

Informationen und wichtige Hinweise erhalten Sie zuverlässig über unsere Homepage. Hier sind stets die neuesten Regelungen und links zu weiteren Informationen zu finden. Gerne können Sie sich mit Fragen oder Anregungen auch telefonisch oder per Mail und Kontaktformular an die Verwaltung wenden, wir stehen zur Verfügung.

Alles Gute für Sie und Ihre Familien, bleiben Sie gesund!

Claudia Schnabel

Print Friendly, PDF & Email
Seite übersetzen »
RSS
Facebook