Vernetzungstreffen Nachhaltigkeit

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 6. November 2019 um 18:30 Uhr im „Güterbahnhof 1849“, Bahnhofstraße 44, 35112 Fronhausen statt.

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf diskutieren wir nicht nur intensiv, wie wir uns nachhaltig und zukunftsfähig aufstellen können, sondern gehen dabei stetig voran. Gemeinsam haben Bürgerinnen und Bürger sowie die Kreisverwaltung die „Karte von morgen“ als Werkzeug gewählt, um die zahlreichen bestehenden Nachhaltigkeits- und Klimaschutzinitiativen im Landkreis sichtbarer zu machen.

Im Mai wurde auf dem „Vernetzungstreffen“ ein vielversprechender Anfang gemacht und viele der bereits bestehenden Initiativen in die Karte eingetragen.

Um weiter auf dem Weg eines zukunftsfähigen Landkreises zu gehen, wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und über die entstandenen und aktuellen Fragen diskutieren. Im Hinblick auf den „Landkreis von morgen“ geht es darum, herauszufinden, was Zukunftsfähigkeit für unsere Region bedeutet, welche vorhandenen Strukturen ausgebaut werden können und wel-che neuen Projekte es noch braucht.

Wir freuen aus auf das neue Format eines vielfältigen und engagierten Vernetzungstreffens unter dem Motto #handinhand für mehr Nachhaltigkeit im Landkreis und der Region.

Ihre Kirsten Fründt, Landrätin            Ihr Peter Eidam, 1. Vorsitzender Region Marburger Land e. V.

 

Was ist die „Karte von morgen“?
Die Karte von morgen ist eine interaktive Landkarte, die Orte in ihrer Umgebung anzeigt, an denen sich Menschen für eine gerechtere und umweltfreundlichere Welt einsetzen.

Initiativen für Nachhaltigkeit, sozialen Wandel oder Klimaschutz, nachhaltige Unternehmen, offene Werkstätten, freie Bildungsinitiativen, visionäre Lebensgemeinschaften und viele mehr können nach dem Wiki-Prinzip eingetragen bzw. gesucht und gefunden werden.

Zusätzlich können die Eintragungen auf der Karte von allen Nutzer*innen durch positive Gesichtspunkte ergänzt werden, wie z.B. ob es sich um ein ökologisches, soziales oder gemeinwohlorientiertes Projekt handelt. Je mehr positive Gesichtspunkte ein Eintrag hat, desto größer wird er auf der Karte angezeigt.

Deshalb: Je mehr Menschen dabei sind, desto deutlicher wird, wie viel Kraft unsere Region für Nachhaltigkeit hat!

 

Mehr zur Karte von Morgen:
www.kartevonmorgen.org


Mehr zur ersten Veranstaltung im Mai 2019:
www.mein-marburg-biedenkopf.de

 

Was haben wir vor?

18.00 Uhr – Ankommen

18:30 Uhr – Begrüßung und Eröffnung

18:40 Uhr – Die „Karte von morgen“; Schritte zum Landkreis von Morgen

19:00 Uhr – Die Karte von morgen füllen
                       – Mapping Station
                       – Die Bewertung mit Positivfaktoren
                       – „Geschichten von morgen“ auf dem Sofa von gestern
                       – Regionalpilot*in werden?

19:45 Uhr – Gemeinsamer Abschluss

Das Vernetzungstreffen wird von Sirin Bernshausen, Almut Busch, Ann-Marie We- ber und Dominik Werner vom kollektiv von morgen e.V. begleitet und gestaltet.

 

Was ist der Landkreis von morgen?

Bei einem „Vernetzungstreffen Nachhaltigkeit #handinhand“ des Landkreises Marburg-Biedenkopf wurden im Mai 2019 von Bürgerinnen und Bürgern schon viele Initiativen in der Region zusammengetragen und in die „Karte von morgen“ eingefügt.

Hand in Hand möchten wir mit Ihnen die Eintragungen auf der Karte um die positiven Aspekte der Zukunftsfähigkeit ergänzen:

Wie
ökologisch sozial,
gemeinwohlorientiert,

wird in den angezeigten Initiativen, Projekten und Unternehmen gehandelt?

Dabei wollen wir die Gelegenheit nutzen, darüber ins Gespräch zu kommen, was Zukunftsfähigkeit für uns heißt, wie wir uns einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Landkreis vorstellen, welche Geschichten von morgen es jetzt schon zu erzählen gibt und welche Zukunftsprojekte im Landkreis noch fehlen und dringend ins Leben gerufen werden sollen.

Anmeldung

Wir freuen uns, wenn Sie sich anmelden, so können wir Catering und Raumgestaltung besser planen!
Anmeldungen bitte an:

Alexandra Klusmann

Regionalmanagerin

LEADER-Region Marburger Land e.V.
c/o Magistrat der Stadt Stadtallendorf Bahnhofstr. 2

35260 Stadtallendorf

Tel.: 06428/707-340

Mail:

Internet: http://www.marburger-land.de


Wie komme ich hin?

Der „Güterbahnhof 1849 Fronhausen“ ist eine Gastronomie- und Eventlocation.

Bahnhofstraße 44, 35112 Fronhausen

Gut zu erreichen auch mit der Bahn oder dem Rad!

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Seite übersetzen »
RSS
Facebook