TĂ€gliche Archive: 24. Mai 2019

2 BeitrÀge

Klimaworkshop in Fronhausen

Liebe MitbĂŒrgerinnen und MitbĂŒrger,

am 21.05.2019 veranstaltete die Gemeinde Fronhausen im Rahmen der Aktion „100 Kommunen fĂŒr den Klimaschutz“ einen Workshop im BĂŒrgerhaus Fronhausen. Rund 25 interessierte Personen brachten sich engagiert und mit vielen guten Ideen aktiv ein.

In Zusammenarbeit mit SachverstĂ€ndigen des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Landes-Energie-Agentur wurden zu den Themenbereichen Energiesparen, Energieerzeugung, MobilitĂ€t und Umwelt-/Naturschutz Anregungen aufgenommen, um sie in die zukĂŒnftigen Planungen und Ziele im Rahmen eines Aktionsplans der Gemeinde einzubinden. Leitlinie hierzu war die Möglichkeiten aufzuzeigen, die vor Ort in den Dörfern durch die Einwohnerinnen und Einwohner und die Gemeinde beeinflussbar sind.

Die gesammelten Ideen werden nun aufgearbeitet und in einen Maßnahmenplan eingebracht. Kurzfristig umsetzbare Aktionen wie die Umwandlung kommunaler FlĂ€chen in BlĂŒhstreifen werden ebenso verfolgt wie mittel- und langfristigere Ziele wie beispielsweise die UmrĂŒstung der Straßenbeleuchtung auf LED. Aber auch die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger sollen zukĂŒnftig noch stĂ€rker informiert werden, z.B. durch Beratungsangebote wie die monatlich stattfindende Energieberatung im Rathaus oder die Veröffentlichung von Tipps im Wochenblatt.

Diese Veranstaltung war nur der Auftakt und soll nicht einmalig bleiben. Klimaschutz geht uns alle an, und dieser Verantwortung wollen wir uns stellen. Der Gemeindevorstand und „die Politik“ haben mit diesem Workshop klar den Willen zur Zusammenarbeit mit Naturschutzorganisationen und interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern signalisiert. Wir können nur dazu aufrufen, dies zu nutzen.

Zum Ende der Veranstaltung wurde die Charta „Hessen aktiv: Die Klimakommunen“ von Frau BĂŒrgermeisterin Schnabel im Beisein von Herrn Dr. Karsten McGovern unterzeichnet, womit die Gemeinde Fronhausen den Klimakommunen des Landes Hessen beitrat.

 

 

Drohnenbefliegung der Friedhöfe in den Ortsteilen

Im Rahmen der digitalen Grundlagenerfassung finden in den nÀchsten Wochen Drohnenbefliegungen der Friedhöfe in den Ortsteilen Oberwalgern, Sichertshausen, Bellnhausen, und Hassenhausen statt.

Der Friedhof der Kerngemeinde wurde bereits Ende 2018 beflogen.

Ziel des Drohneneinsatzes ist die maßstabsgerechte Erfassung der aktuellen Friedhofsbelegungen. Die Daten können dann als Grundlage in die neue Friedhofssoftware der Gemeinde Fronhausen eingepflegt werden.

Es wird ausschließlich nur Bildmaterial bis zu den Friedhofsgrenzen erstellt. Alle direkt angrenzenden NachbargrundstĂŒcke werden zum Schutz der PrivatsphĂ€re aus der Bilderfassung gelöscht.

Bei RĂŒckfragen erteilt das Bauamt der Gemeinde Fronhausen (Herr Christian, Tel.: 0 64 26 / 92 83 13 oder Frau Claußner, Tel.: 0 64 26 / 92 83 28) gerne Auskunft.