Tägliche Archive: 4. Februar 2019

2 Beiträge

Aktion „Sauberhafte Landschaft“ in der Gemeinde Fronhausen am 06. April 2019

Die Flursäuberungsaktion im MZV-Gebiet fand erstmalig im Jahr 2004 statt und wurde seither, als gemeinsames Projekt des Müllabfuhrzweckverbandes mit seinen Mitgliedskommunen, im dreijährigen Rhythmus erfolgreich weitergeführt.

Wir durften uns bei den vergangenen Aktionen über eine rege Teilnahme freuen: Im Jahr 2016 engagierten sich im gesamten Verbandsgebiet über 2.600 Teilnehmer aus örtlichen Vereinen, Schulen und Kindergärten.

Auch für das Jahr 2019 ist wieder eine Flursäuberung im MZV-Gebiet unter dem Motto „Sauberhafte Landschaft“ geplant.

Unser „Frühjahrsputz“ soll am 06. April 2019 stattfinden.

Sollten die Wetterverhältnisse (z.B. Schnee) die Sammlung an diesem Termin unmöglich machen, wird kurzfristig ein Ausweichtermin festgelegt. In diesem Fall erscheint in diesem Mitteilungsblatt eine entsprechende Nachricht.

Im Jahr 2019 soll die Flursäuberung „Sauberhafte Landschaft“ erstmals durch die untere Naturschutzbehörde und die örtlichen NABU-Vereine begleitet werden. Insbesondere die teilnehmenden Kinder und Jugendliche sollen im Rahmen der Aktion interessante Informationen über Arten- und Naturschutz erhalten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei der Flursäuberung unterstützen würden!

Als Bürgermeisterin der Gemeinde Fronhausen rufe ich deshalb alle Vereine und Gruppen, Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf und ich würde mich sehr freuen, wenn wir mit Ihrer Hilfe rechnen können. Vereine, Gruppen, Schulen und Kindergärten erhalten in den nächsten Tagen eigene Anschreiben mit Anmeldebögen.

Bürgerinnen und Bürger, die sich gern an der Aktion beteiligen möchten, erhalten weitere Informationen in unserer Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer

0 64 26 / 92 83 23 Frau Langer oder beim

Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf (MZV), Hausbergweg 1, 35236 Breidenbach, Tel. 0 64 65 / 92 69 0

gez.
Claudia Schnabel, Bürgermeisterin

gez.
Christoph Felkl, Verbandsvorsitzender des MZV

Jugendsammelwoche 2019

Wie auch in den vergangenen Jahren findet in Hessen wieder die Jugendsammelwoche statt. Aufgerufen sind hierzu alle anerkannten Jugendorganisationen und –gruppen der Gemeinde Fronhausen. 70 % des Sammelerlöses verbleiben bei den sammelnden Gruppen, die restlichen 30 % erhält der Hessische Jugendring zur Förderung von Maßnahmen in der Jugendarbeit und Jugendbildung. Die gesammelten Beträge dürfen von den Jugendgruppen nur für folgende Zwecke Verwendung finden:

a) für die Durchführung von Fahrten, Zelt- und Erholungs- und Freizeitlagern der öffentlichen und freien Jugendarbeit,

b) für die Einrichtung und den Ausbau von Heimen der Jugendgruppen,

c) für die Organisation, den Aufbau und die inhaltliche Arbeit der Jugendringe,

d) zur Förderung von Maßnahmen der Jugendarbeit.

Um die Durchführung der Jugendsammelwoche organisieren zu können, bitten wir alle interessierten Gruppen der Gemeinde Fronhausen, sich bis zum 14. März 2019 in der Gemeindeverwaltung Fronhausen, bei Herrn Siebert (Tel.: 0 64 26 / 92 83 15, Email: ) zu melden. Nach Ende der Frist werden die verschiedenen Sammelbezirke den jeweiligen Sammelgruppen zugeteilt und die erforderlichen Sammelunterlagen übergeben.