Spenden-Radtour „Menschen für Kinder“ machte in Fronhausen Station

Gegen 14.20 Uhr am Samstag, 08.09.2018, fuhren insgesamt 600 SportlerInnen der deutschlandweit größten privat organisierten Benefiz Radtour des Vereins Menschen für Kinder (MfK) e.V. auf dem SCHNEIDER Firmengelände in Fronhausen ein. Die zwischen Kantine und Pool gelegene Holzterrasse wurde mit einigen Bauelementen und Technikequipment kurzerhand zur Bühne umfunktioniert. Bei strahlender Sonne konnten die TeilnehmerInnen während eines 30-minütigen Stopps in entspannter und maritimer Atmosphäre verschnaufen.

Der Hessenschau-Moderator Andreas Hieke eröffnete die Veranstaltung mit einem Interview der Stabhochspringerin Carolin Hingst und der Skeleton-Weltmeisterin Tina Herrman. Im Anschluss betrat Christian Gmelin, kaufmännischer Leiter der SCHNEIDER Gruppe, die Bühne und übergab nach einer kurzen Firmenvorstellung den Spendenschein in Höhe von 6000 €, sowie die zusätzlichen 565 €, die von der Belegschaft in Fronhausen und Quotshausen gespendet wurden. Im Anschluss folgten weitere Ansprachen und Spendenübergaben. Die Fußballabteilung der SG Salzböde-Lahn hatte innerhalb einer Woche die stolze Summe von 250 € durch Spenden der Seniorenmannschaft und Einnahmen eines Pokalspiels gesammelt. Das Aufsichtsratsmitglied der Raiffeisenbank eG Walter Horn übergab 500 €, die Sparkasse Marburg-Biedenkopf hatte im Vorfeld den gleichen Betrag bereits zugesagt. Frau Dr. Susanne Rück von der Schiller Apotheke Fronhausen beteiligte sich mit einem Betrag von 111,11 €.

Die Bürgermeisterin Claudia Schnabel, lobte die gelungene Organisation der Spendentour und die gute Zusammenarbeit im Vorfeld. Außerdem bedankte sie sich beim gemeindlichen Bauhof, der mit dem Aufbau der Bühne tatkräftig zur Veranstaltung beitrug. Auch die weitere Organisation des Stopps, z.B. die Beschaffung der mobilen Toiletten und der Technik wurde durch Mitarbeiter der Gemeinde unterstützt. Auch die unkomplizierte und kostenlose Bereitstellung der mobilen Beschallungs- und Musikanlage durch die Firma Ton & Licht aus Niederwalgern hob sie hervor. Anschließend übergab die Bürgermeisterin noch eine Sammelspende in Höhe von 600 €, die sich zusammensetzte aus Spenden der Schreinerei Pieh aus Hassenhausen, dem Rewe Markt Kaiser, der Gemeinde Fronhausen sowie aus den „Spendenschweinen“, die auf der Kirmes in Fronhausen und den Gewerbebetrieben aufgestellt waren.

Nach einem musikalischen Beitrag des Fronhäuser Kinderchores und der Schauspielerin Maja Hieke endete der Spendenstopp mit einer Polonaise durch die applaudierende Menge.

Print Friendly, PDF & Email