Verschmutzung von landwirtschaftlichen Wegen nimmt leider erneut überhand

In letzter Zeit sind wieder verstärkt infolge von landwirtschaftlichen Arbeiten starke Verschmutzungen auf unseren Rad- und Feldwegen festgestellt worden, die von den Verursachern nicht beseitigt wurden. Die meisten Landwirte sorgen dafür, dass die Feldwege wieder gefahrlos benutzbar sind. Leider gibt es einige Ausnahmen. Verschmutzte Rad- und Feldwege stellen eine nicht unerhebliche Unfallgefahr dar.

Vor allem bei Nässe können Fußgänger und Radfahrer auf verschmutzten Rad- und Feldwegen zu Fall kommen. Besonders ältere Menschen sind gefährdet.

Die Gemeindeverwaltung erinnert deshalb hiermit alle Landwirte daran, dass starke Verschmutzungen möglichst zu vermeiden oder andernfalls umgehend zu beseitigen sind.

Nachfolgend geben wir daher noch einmal die relevanten Auszüge aus der Feldwegesatzung der Gemeinde Fronhausen mit der Bitte um Beachtung zur Kenntnis:

§ 7
Pflichten der Benutzer
Abs. (2)
Wer einen Weg verunreinigt, hat die Verunreinigung ohne Aufforderung unverzüglich zu beseitigen. Andernfalls kann die Gemeinde nach Anhörung des Beseitigungspflichtigen die Verunreinigung auf Kosten des Verursachers ohne besondere Abmahnung beseitigen oder beseitigen lassen.

§ 9
Ordnungswidrigkeiten
(1) Ordnungswidrig handelt, (u.a.) wer:
Ziffer 4: den Vorschriften des § 7 Abs. 2 zuwiderhandelt.
(2) Eine Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu 5.000,- € geahndet werden. Die Vorschriften des Gesetzes über Ordnungs-widrigkeiten finden Anwendung.

 

Ordnungsamt
der Gemeinde Fronhausen

Print Friendly, PDF & Email
RSS
Facebook