Bekanntmachung der Entscheidung über den Abschluss des Gaskonzessionsvertrages für Gemeinde Fronhausen gemäß § 46 Abs. 3 Satz 6 EnWG

Die Gemeinde Fronhausen hat die Vergabe einer Konzession für das Gasverteilungsnetz der allgemeinen Versorgung in der Gemeinde Fronhausen am 19.08.2011 gemäß § 46 Abs. 3 Satz 1 EnWG im elektronischen Bundesanzeiger
bekannt gemacht.
Nach Durchführung des transparenten und diskriminierungsfreien Auswahlverfahrens wurde am 15. September 2016 von der Gemeindevertretung die Konzessionsentscheidung auf der Grundlage der den Bewerbern vorab benannten
Wertungskriterien getroffen. Die Energienetz Mitte GmbH hat im Vergleich der vorgelegten Angebote anhand der vorab festgelegten Wertungskriterien zu den nach § 1 EnWG verfolgten Zielen das beste Angebot abgegeben. Maßgebliche Gründe für
diese Entscheidung waren, dass die EnergieNetz Mitte GmbH in den Wertungskriterien „Einflussmöglichkeiten der Gemeinde“ und „Endschaftsregelungen“ das für die Gemeinde vorteilhaftere Angebot abgegeben hat.
In den übrigen Kriterien waren die Angebote gleichwertig.
Die Entscheidung der Gemeinde Fronhausen für das Angebot der Energienetz Mitte GmbH wird hiermit gemäß § 46 Abs. 3 Satz 6 EnWG bekannt gegeben.
Fronhausen, den 13. Oktober 2016
gez.
Schnabel
Bürgermeisterin
Print Friendly, PDF & Email
RSS
Facebook